TRAUM IM VERBORGENEN

Die wilde Schönheit, die uns betört.

Wer an Sardinien denkt, hat fast automatisch drei Wörter im Sinn:
Sonne, Meer und Strand.
Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer ist ein unberührtes Paradies.
Entdecken Sie Sardinien!

Es ist die wilde Schönheit der sardischen Landschaft, die uns Radfahrer betört
Im Nordosten Sardiniens zwischen imposanten Granittürmen, zerklüfteten Felsformationen
und den weißen Sandstränden lässt es sich wundervoll Rad fahren.

Auch wenn die berühmte Costa Smeralda zuerst nach Tourismus pur klingt,
in den Frühjahrsmonaten schläft der Jetset noch und
überlässt uns Radfahrern taktvoll die Straßen der Küsten.

Und dann müssen wir uns auch keine Sorgen um das Wetter machen,
dank der geologischen Beschaffenheit ist das Klima auf Sardinien immer mild.

Noch Fragen?